WERBUNG

Wir starten mit unserer Reihe Farben lernen. Jeden Monat haben wir ein Thema und in diesem September ist das Thema: Farben. Immer Mitte des Monats stelle ich euch eine Woche jeden Tag unsere Projekte zum Thema vor.

Heute starten wir mit den Büchern zum Thema Farben lernen und dazu habe ich drei Stück rausgesucht, die mir ganz besonders gut gefallen.

Die kunterbunte Welt der Farben

Die kunterbunte Welt der Farben

Die kunterbunte Welt der Farben - Farbenbedeutung

Für mich eines der schönsten Bücher zum Thema Farben lernen ist das Buch “Die kunterbunte Welt der Farben” aus dem Usborne Verlag. Wunderschön gestaltet, werden auf jeder Seite die einzelnen Farben gezeigt. Auch ihre Bedeutungen und die Komplementärfarben werden gezeigt und verdeutlicht. Für mich gehört dieses Buch, ab 3 Jahren, in jedes Kinder-Bücherregal.

Ben liebt es den Farbkreis zu drehen und sich eine neue Farbkombination auszudenken. Außerdem entdeckt er auf jeder Seite die neuen kleinen Gegenstände in den jeweiligen Farben gerne. Das Buch ist weniger zum vorlesen, da wenig Text vorhanden ist, als zum entdecken und lernen gedacht. Ein wunderschönes Buch, an dem wir jeden Tag viel Freude haben.

Welche Farbe ist das?


Ein absoluter Klassiker ist natürlich aus dem Hause Ravensburger, “Wieso, weshalb, warum”. Aus dieser Reihe haben wir eine menge Bücher, die sich Ben auch gerne einmal alleine anschaut. Auch hier gibt es immer wieder etwas neues zu entdecken. Hinter vielen Klappen verstecken sich keine Geheimnisse und neue Ideen.

Ben liebt auch hier den Farbkreis und besonders den Teil wo die Farben gemischt werden. Das haben wir nämlich ganz neu entdeckt für uns, dazu aber am Donnerstag mehr.

Seine eigene Farbe

Als nächstes möchte ich euch noch das Buch, “Seine eigene Farbe” von Leo Lionni aus dem Beltz Verlag ans Herz legen. Das Buch ist mit seiner tieferen Bedeutung erst ab 5 Jahren, jedoch ist es wunderschön gestaltet und zum Farben lernen natürlich auch schon früher gedacht.

Ben versteht den Sinn hinter diesem Buch natürlich noch nicht, jedoch können hier beim Vorlesen wunderbar die Farben benannt werden. Wenn das Chamäleon seine Farbe wechselt, ist Ben immer ganz aufgeregt und freudig. Ein wunderschönes Buch, welches lange zum Einsatz kommen kann.

Das sind diesen Monat unsere bevorzugten Bücher, natürlich gibt es noch jede Menge mehr, die wir auch gerne lesen und anschauen.

Weitere interessante Artikel

1 Kommentar

  1. Farben lernen durch Malen | lalemie.de

    18. September 2018 at 14:06

    […] ihr euch an gestern? Da habe ich euch drei Bücher vorgestellt zum Thema Farben lernen. Unter anderem war auch das Buch, Seine eigene Farbe dabei. In dem Buch geht es um ein kleines […]

Hinterlasse einen Kommentar