Noel und ich haben beschlossen nicht nur Oktopusse zu basteln sondern gleich eine ganze Unterwasserwelt, welche wir dann auch im Badezimmer aufhängen konnten. Es sieht vielleicht nicht perfekt aus, aber wir hatten eine Menge Spaß.

Zuerst habe ich einen Ring gebastelt. Jetzt im Nachhinein wäre es vielleicht noch gut gewesen ihn grün anzumalen.

Dann habe ich aus hell – und dunkelgrünem Bastelpapier Seetang ausgeschnitten und Noel hat sie dann an den Ring geklebt.

Als nächstes haben wir die Oktopusse aus Papier gebastelt. Dazu einfach eine Röhre formen, zusammen kleben und acht Beine rein schneiden.

Die Beine werden dann etwas nach oben gebogen. Außerdem bekommen sie noch zwei Augen und einen Mund.

Dann haben wir zwei ganz einfache Fische ausgeschnitten und ihnen auch ein Gesicht verpasst.

Das war uns aber noch nicht genug und Noel hat noch Fischschuppen an die Fische angebracht. Jetzt sind sie schön bunt. Hier kann man z.B. auch glänzendes Papier nehmen.

Dann habe ich noch zwei kleine Krabben gebastelt und alles an den Ring gehangen.

Nun ziert eine kleine Unterwasserwelt unser Badezimmer. Ich bin gespannt wie lange es dort hängt. Wasserdampf und Papier sind ja nicht die größten Freunde.

Bastelt ihr auch so gerne wie wir? Was habt ihr als letztes gebastelt?

Weitere interessante Artikel

Hinterlasse einen Kommentar